Einzelzahnverlust

Beim Einzelzahnverlust ist der Einzatz einer Brücke als konventionelle Maßnahme durchaus verbreitet. Allerdings ist es dazu notwendig, die benachbarten, gesunden Zähne zu beschleifen und mit entsprechenden Kronen zu versehen.

Das kann durch Einsetzen einer künstlichen Titan-Zahnwurzel verhindert werden. Auch Einzelzahnimplantate können mittlerweile der Farbe der umliegenden Zähne so gut angepasst werden, dass es keine sichtbaren Unterschiede gibt.

Zur schonenden Vorgehensweise (s. Animation):
1. Freilegen der Insertationsstelle
2. Anlegen des Bohrstollens
3. Inserieren des Implantats
4. Einschrauben der Einheilkappe
5. Adaptieren der Schleimhaut
6. Entfernen der Einheilkappe
7. Einsetzen des Sekundärteils
8. Aufsetzen des Keramik-Skundärteils
9. Auzementieren der Keramikverblendkrone
Stacks Image 4089
Stacks Image 4087
Stacks Image 830